Aktuelle Veranstaltungen 

31.05. - 16.06.2019:

Teamleiterausbildung


03.06.2019:

32. Info-Abend DFB-Stützpunkt

17.00 Uhr Altes Stadion


08.06. - 16.06.2019:

Schiedsrichterausbildung


28.-30.062019:

Sommerfest

12.-16.08.2019:

DFA-Fussballschule


Wir bedanken uns für die Unterstützung unserer Nachwuchsarbeit bei Anja Klages Autolackierung.

Unsere F2-Junioren fühlen sich in den neuen Trainingsanzügen sehr wohl.

Sie werden damit sicher viel Spaß und Spielfreude haben.

Und vielleicht reicht es bald zum zweiten Tor. Danke Anja!


Fotos: Janko Jeßnitzer
25.04.2019, 11:38 Uhr

Prominenter Coach in Altenburg

Er war mehrfacher DDR-Meister, DDR-Pokalsieger und gewann mit dem 1. FC Magdeburg den Europapokal der Pokalsieger 1974.

Ulrich Schulze gastiert mit der AUDI Schanzer Fußballschule in der Skatstadt. Es ist schon erstaunlich, dass die Fußballlegende sich noch immer die Fußballschuhe schnürt und mit Begeisterung den Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 13 Jahren seine Erfahrungen weitergibt.

 

Der SV Lokomotive Altenburg buchte vom 23. bis 27. April zum wiederholtem Mal die anerkannte größte Vereinsfußballschule Deutschlands als Feriencamp.

 

Die Vorbereitung und Betreuung durch Angela Schüngel und Jens Stollberg, sowie die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Altenburg, haben zum Gelingen des Trainingscamps beigetragen.

 

Das professionelle und altersgerechte Training der Schanzer Pat Naumann und Timo Weiß vom Nachwuchsleistungszentrum des FC Ingolstadt 04 begann mit der Übergabe einer hochwertigen Trainings-Ausrüstung, bestehend aus Stutzen, Hose, Trikot und Trainingsoberteil mit aufgedrucktem eigenem Namen. Schanzer leitet sich übrigens aus dem Begriff für die Befestigung der Stadt Ingolstadt ab, welche früher Landesfestung war und die Menschen sich „verschanzen“ konnten.

 

Vormittags wurden die ersten Trainingseinheiten durchgeführt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen und einer Verschnaufpause wurde dann bis Nachmittag weiter fleißig trainiert.

Insgesamt werden so für über 10.000 Kinder im Jahr mit über 160 Camps und über 130 Partnervereinen ein Fördertraining zur idealen Ergänzung zum Vereinstraining geboten.

 

„Im Vereinstraining steht das Mannschaftstraining im Vordergrund“ so Angela Schüngel. „Hier im Feriencamp können die begeisterungsfähigen Trainer eine individuelle Förderung im technischen und koordinativen Bereich anbieten. Das ist sehr wertvoll und die Jungen und Mädchen können sich dadurch stark weiterentwickeln".

Die Tage im Feriencamp sind unvergesslich. Die 21 Kinder erfahren wichtige Erlebnisse rund um den Fußball. Sie kleben regelrecht an den Lippen der Trainer. Jens Stollberg ergänzt, dass sich hier keiner verstecken bzw. „verschanzen“ kann. Auch der SV Lok profitiert von den neu erlernten Tricks, Tempodribblings, gezielten Torschüssen und erlernter Geschicklichkeit. Unmittelbar nach dem Camp haben wir die ersten Buchungen und Vormerkungen für das nächste“, ergänzt Angela. 

Janko Jeßnitzer
Mitglied des Vorstandes des SV Lokomotive Altenburg e.V.



Vereinsspielplan